Digitalisierung im Gesundheitswesen

Studiprogramm_IT-Management.jpeg

Auswirkungen der Telematikinfrastruktur für die Arztpraxis

Im Gesundheitswesen hat das Thema Digitalisierung längst Einzug gehalten: Nach dem Start der Telematikinfrastruktur und der ersten Anwendung, dem Versichertenstammdaten-Management (VSDM), wurden im Jahr 2021 weitere eHealth Anwendungen eingeführt. Ziel dessen war es, eine sektorübergreifende sichere digitale Vernetzung und Kommunikation aller Akteure im Gesundheitswesen zu ermöglichen.  

Damit verbunden, haben sich auch die technischen Voraussetzungen und organisatorischen Abläufe in Ihrem Praxisumfeld und vor allem Ihres Praxisalltags verändert. Wir möchten Ihnen mit dieser Webschulung das Thema und die gesetzlichen Grundlagen etwas näher bringen und Ihnen die anstehenden Veränderungen und die damit verbundenen Herausforderungen aufzeigen. 

Themenüberblick Digitalisierung im Gesundheitswesen

  • Übersicht der zugrunde liegenden Gesetze
  • Fahrplan zur Umsetzung
  • Grundlagen Telematikinfrastruktur       
    • Voraussetzungen: Konnektor, VPN-ZD, SMC-B, eKT
    • beteiligte Unternehmen
    • Einordnung der Arztpraxis
  • Fachanwendungen der Telematikinfrastruktur
    • Funktionen, technische und organisatorische Voraussetzungen, Fristen
      • VSDM (Versichertenstammdatenmanagement)
      • NFDM (Notfalldatenmanagement)
      • eMP (elektronischer Medikationsplan)
      • KIM (Kommunikation im Medizinwesen) inkl. eAU und eArztbrief
      • TIM (TI-Messenger)
      • ePA (elektronische Patientenakte)
      • eAU (elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung)
      • eRezept
      • IT-Sicherheitsrichtlinie
  • Finanzierung
  • Fragen der Teilnehmer

webinar Webschulung live

Fr., 14.06.2024 14:00 - 16:00 145,00 Buchen
Fr., 20.09.2024 14:00 - 16:00 145,00 Buchen
Mi., 11.12.2024 14:00 - 16:00 145,00 Buchen

Dozent

Stephan Neubauer

Stephan Neubauer

Kontakt

Telefon: 0951 9335-157
E-Mail: akademie@medatixx.de