Beschreibung

Jeder Arbeitgeber in Deutschland muss seine Mitarbeiter vor Gesundheitsgefahren am Arbeitsplatz schützen. Die DGUV Vorschrift 2 legt die Maßnahmen fest, die der Unternehmer zur Erfüllung der Pflichten gemäß Arbeitssicherheitsgesetz zu ergreifen hat. Unterstützung und Beratung bei dieser Aufgabe bietet ihm die Arbeitsschutzbetreuung durch Betriebsarzt und Fachkraft für Arbeitssicherheit – diese ist im Übrigen gesetzlich vorgeschrieben. Der Arbeitgeber kann zwischen verschiedenen Betreuungsformen wählen. Eine davon ist die „alternative bedarfsorientierte Betreuung“, die für Betriebe mit maximal 50 Beschäftigten möglich ist. Sie bietet viel Flexibilität und einen Rahmen zur Eigeninitiative, indem sich der Unternehmer selbst im Arbeits- und Gesundheitsschutz qualifiziert.

Wie funktioniert die alternative bedarfsorientierte Betreuung?

Als Grundlage wird der Unternehmer in einer Schulung im Arbeits- und Gesundheitsschutz über sogenannte Multiplikatoren weitergebildet. Zusätzlich ist die Möglichkeit zur Beratung und Betreuung bei besonderen Anlässen durch Betriebsärzte oder Fachkräfte für Arbeitssicherheit eines Kooperationspartners sicherzustellen. Das heißt, die Kooperationspartner stellen Ihnen bei „besonderen Beratungsanlässen“ Betriebsärzte und Sicherheitsfachkräfte zur Verfügung bzw. vermitteln diese. Das Leistungsangebot ihrer Kooperationspartner umfasst weiterhin, z. B. telefonische Beratung, Unterstützung bei der Erstellung der Gefährdungsbeurteilung oder Erstellung von Haut- und Hygieneplänen.

Kosten entstehen nur im Bedarfsfall!

Der Unternehmer verpflichtet sich, arbeitsmedizinische Vorsorge zu organisieren und den Beschäftigten konkret und verbindlich Ärzte zu benennen (über die Kooperationspartner). Die Betreuung über die medatixx-akademie erfolgt in Zusammenarbeit mit einem Kooperationspartner.

Kooperationspartner

Zentrum für Arbeitssicherheit und medizinische Umwelttechnik GmbH am Carl-Korth-Institut 
Gesellschaft für Arbeitsmedizin GdbR am Carl-Korth-Institut 
Rathsberger Straße 24
91054 Erlangen
Ansprechpartner: Dipl.-Sicherheitsingenieur (FH) Bernd Wenning
Tel. 09131 / 977958-11 
Fax 09131 / 977958-30 
b.wenning@carl-korth-institut.de 
www.carl-korth-institut.de

Kooperationsvertrag 678 KB

Die Einrichtung wird im Anschluss bei der Berufsgenossenschaft für die alternative bedarfsorientierte Betreuung registriert. Alle fünf Jahre nimmt der Unternehmer an Fortbildungsveranstaltungen teil. 

Terminübersicht 2022 Online-Veranstaltungen

  • 22.06.2022, 14:00 - 19:00 Uhr
  • 24.08.2022, 14:00 - 19:00 Uhr
  • 05.10.2022, 14:00 - 19:00 Uhr

Suchen Sie sich einen für Sie passenden Termin raus und melden Sie sich bitte per E-Mail mit allen Kontaktdaten über akademie@medatixx.de an.