25. Juni 2020 Branchenthemen Brancheninformationen

FHIR - Möglichkeiten und Chancen für den Lösungsansatz "Best of Breed"

Inhalt

Immer mehr Organisationen gehen den Weg, zentrale Datendrehscheiben zu implementieren, um sich einerseits von monolithischen Anbietern unabhängiger zu machen und auf der anderen Seite die Möglichkeit zu schaffen, relevante Daten einrichtungs- und sektorenübergreifend anderen Teilnehmern im Gesundheitswesen bereitzustellen.

Der neue Kommunikationsstandard FHIR unterstützt den einrichtungs- und sektorenübergreifenden Datenaustausch zwischen Softwaresystemen und kombiniert die Vorteile der HL7-Versionen 2 und 3 mit denen aktueller Webstandards.

Die Frage ist jedoch: Kann FHIR nicht mehr?
FHIR, als internationaler Kommunikationsstandard, ist auch dazu geeignet, eine Architektur für moderne Applikationen im Healthcare-Sektor vorzugeben. Was wäre, wenn man die in FHIR definierten Ressourcen als Klassenmodell nutzt, um eine universelle Architektur für bestehende und neue Applikationen aufzubauen?

Es werden einige Use Cases vorgestellt.

Dieses E-Learning richtet sich an

  • Klinikambulanzen und MVZ