"Die Lerninhalte wurden trotz des schwierigen Themas verständlich vermittelt."

Seminar-Teilnehmerin, Bamberg

Beschreibung

Der Bundestag will den Schwellenwert für die Ernennung eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten von 10 auf 20 Personen verdoppeln. Eine Lockerung der grundsätzlichen Datenschutzbestimmungen ist damit jedoch nicht verbunden.

Ärzte benötigen für Ihre Praxis ein Datenschutzmanagement, um sicherzustellen und dokumentiert nachweisen zu können, dass sie den Datenschutz gemäß der EU-DSGVO wahren. Die länderspezifischen Aufsichtsbehörden führen im Rahmen ihrer gesetzlichen Aufgaben regelmäßig anlassbezogene und anlasslose Datenschutzprüfungen durch. Wir erläutern Ihnen in der Ausbildung Punkt für Punkt worauf es ankommt in der EU-DSGVO. Sie erhalten zusätzlich viele hilfreiche Vorlagen zur praktischen Umsetzung und ein Datenschutz-Erklärvideo unterstützt Sie bei der Unterweisung Ihrer Mitarbeiter.

Inhalte

  • Aufgaben des Datenschutzkoordinators
  • Datenschutz-Anforderungen
    • Rechte der Betroffenen
    • Verzeichnis Verarbeitungstätigkeiten
    • Externe Dienstleister / Auftragsverarbeitung
    • Technische organisatorische Maßnahmen (TOMs)
    • Passwortrichtlinie
    • Datenschutzrichtlinie
    • Einwilligungen
  • Praxishomepage, Facebook & Co.

Aktuelle Veranstaltungen